Erfahrungen zum Studium Real Estate Management an der Wittenborg University of Applied Sciences

Tilman Schmitz

Tilman Schmitz studiert Real Estate Management an der Wittenborg University of Applied Sciences und hat uns ein paar Fragen zu seinem Studium beantwortet.

Wie und wo haben Sie sich über die Studienmöglichkeit informiert?

Ich habe mich nach meinem Schulabschluss im Internet informiert über die verschiedenen Studienmöglichkeiten in den Niederlanden.

Wie haben Sie die verlangten Sprachkenntnisse erworben?

Ich habe meine englischen Sprachkenntnisse durch meine Schulzeit erlernt und waren ausreichend für meinen Studiengang.

Wie und wo haben Sie sich beworben?

Ich habe mich über das Internet beworben, da ich meinen Schulabschluss hochladen sollte für die Universität.

Falls Sie in die Niederlande umgezogen sind: Wie haben Sie eine Wohnung gefunden?

Ich habe mein erstes Zimmer durch einen Immobilienmakler gefunden aber die Universität bietet auch verschiedene Zimmer an ür Studenten.

Wie waren Ihre ersten Erfahrungen/Eindrücke (z. B. mit der Sprache, ...)?

Die ersten Eindrücke von meinem neuen Studienort waren sehr positiv, da Apeldoorn eine sehr nett gelegene Stadt ist und für mich ein guter Studienort ist. Holländisch war am Anfang ein nicht zu großes Problem, da Deutsch und Holländisch sich doch sehr ähneln aber ich habe etwas länger gebraucht, um die Sprache selber zu sprechen.

Worin sehen Sie die Vorteile Ihres Studiums in den Niederlanden?

Mein größter Vorteil an meinem Studium in Apeldoorn war die Möglichkeit, Real Estate Management zu studieren, da ich diesen Studiengang in meinem Umkreis nicht ?nden konnte.

Worin sehen Sie die Nachteile eines Studiums in den Niederlanden?

Wenn man gerne im Ausland studieren möchte, dann sollte sich man vorher gut informieren. Da es meistens bedeutet, dass man entweder in Englisch oder in der Muttersprache des Landes studieren muss. Der Nachteil wäre dann, wenn beide Sprache nicht sprechen kann oder nicht möchte und es dann sehr kompliziert werden kann.

Was empfehlen Sie deutschen Schulabgängern, die an einem solchen Studiengang interessiert sind?

Zuerst, wie schon gesagt sollte man sich gründlich informieren über den Studienort und Studiengang, da diese zwei Faktoren schon ausschlaggebend sind. Außerdem, sollte man die Universität einmal vorher besucht haben um sich ein gutes Bild von der Uni zu machen.

Welche positiven und negativen Erfahrungen haben Sie bisher mit dem Studium gemacht?

In meinen vier Jahren an der Wittenborg University of Applied Sciences hatte ich meistens nur positive Erfahrungen erlebt, da vieles einfach sehr neu und interessant war als in meiner Schulzeit. Das Beste ich wirklich die kleinen Vorlesung räume, wo nicht mehr also 20-25 Studenten rein passen und somit auch mehr Chancen bestehen während der Vorlesung Fragen zu stellen oder interaktiv mit anderen Studenten zu arbeiten.

Was planen Sie für die Zukunft?

Für meine Zukunft habe ich einen weiteren Bachelor geplant in Architektur, da ich später gerne als Architekt arbeiten möchte.

Würden Sie den gleichen Weg noch mal gehen?

Ich würde den gleichen Weg nochmals gehen, aber diesmal beginnend mit einem Architekturstudium und nachfolgend dem Bachelor in Real Estate Management.